Sommerkonzert am 2.6.22

Sommerkonzert am 2.6.22

Am Donnerstag, 2. Juni, hatten die Musik-AGs des Gymnasiums Neckartenzlingen zu ihrem Sommerkonzert eingeladen. Nach über zwei Jahren war es das erste große Schulkonzert, in dem die Ensembles ein buntes und abwechslungsreiches Programm präsentierten.
Im ersten Teil begannen die Ensembles der Unterstufe: den Auftakt machte der Unterstufenchor mit zwei rhythmischen, z. T. durch Cup-Trommeln begleiteten Liedern („Escatumbararibe“ und „Ein Song von mir“). Es folgten die 5. Klässler:innen der Streicherklasse, die anhand von “Die D-Dur Tonleiter hinunter” und “Hänschen Klein” ihr Können auf den Streichinstrumenten bewiesen. Die beiden Bläserensembles der 5. und 6. Klassen bewiesen sowohl alleine (Klasse 6: “Power Rock” und “Mickey Mouse March”, Klasse 5: “Supercalifrgilisticexpilidocius” und “Accidentally in Love”) als auch in dem gemeinsamen Stück “Der Frühling” ihre Klangfülle und brachte das Publikum dazu, mit zu klatschen.
Vor der Pause sangen die 4 Schüler:innen des Musik-Leistungskurses ein vierstimmiges, sehr atmosphärisches Arrangement des bekannten Coldplay-Songs “Viva la vida” und sorgte für einen echten Gänsehautmoment.
Nach der Pause, in dem das Publikum mit Getränken bewirtet wurde, folgten die Ensembles der Mittel- und Oberstufe. Den Anfang machte der Mittel- und Oberstufenchor mit dem Klassiker “Love me tender” und einem Medley der Filmmusik von “The Lion King”. Im Anschluss spielte das Schulorchester ein Medley der Filmmusik des Films “Frozen” sowie “Dancing Queen”. Die Schulband zeigte mit den Arrangements von “Don’t know why”, “Everything” und “Respect” große Klangvielfalt, bevor sich dann zum großen Finale Orchester, Band und Chor auf der Bühne für das Abschlussstück “Love runs out” versammelten.
Das Publikum in der gut besuchten Aula spendete zum Schluss lange Beifall und zeigte den über 100 aufführenden Schüler:innen so seine Wertschätzung.

Eva Dietzfelbinger

Das Plakat können Sie hier herunterladen:

  Sommerkonzert 2.6.22 (138,9 KiB, 446 hits)