Gymnasium Neckartenzlingen

Gymnasium Neckartenzlingen

Weiterführende Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt

Quelle der Grafik: http://www.lis-in-bw.de/,Lde/Startseite/Schulsport/WSB_Bausteine

Sport und Bewegung prägen das Schulleben und sind im Leitbild verankert.

Das sieht bei uns so aus:

  • 3 Stunden Sport in Klasse 5/6
  • 1 zusätzliche Stunde "Bewegung und Gesundheit" (BuG) in 5/6
  • 4 Stunden Sport in Klasse 7
  • mehr als die Hälfte der Kollegen macht regelmäßig "bewegten Unterricht" oder baut "Bewegungs- und Entspannungspausen" ein
  • Sport-AG Angebot und enge Kooperation mit Vereinen (z.B. Handball-Trikot-Tag)
  • regelmäßige Sportturniere und Spieltage (z.B. SMV-Nikolausturnier)
  • regelmäßige Schullandheime und Studienfahrten mit Schwerpunkt auf Bewegung (erlebnispädagogische Ausfahrten, Skischullandheim,...)
  • Wintererlebnistag für die Klassen 5-10 (Wintersport- und Indoorsportangebote)
  • die Außenanlagen laden zu bewegter Pausengestaltung ein: Kletterpilz, Sportgeräte der Spielestation
  • Schulanlage im Grünen mit großen naturnahen Außenflächen (Ermsufer, Wiesen, Stadionrasen,...)
  • Klassenzimmer im Freien I

Des Weiteren können Sie gerne einen Blick in die Dokumentation zur Erlangung des Zertifikats werfen.


WSB-Zertifikat für das Gymnasium Neckartenzlingen

Gymnasium Neckartenzlingen als weiterführende Schule mit bewegungserzieherischem Schwerpunkt zertifiziert

Lernen und Bewegung begünstigen sich eindeutig. Das sagen die Gehirnforscher. Unterricht in weiterführenden Schulen findet für die Lernenden meist im Sitzen statt. Das ist die Realität. Doch es gibt Spielräume. Die Fachschaft Sport des Gymnasiums Neckartenzlingen hatte die Idee, dass diese genutzt werden sollen und können. Unterstützung fand sie dafür im Kollegium, bei der Schulleitung und beim Landesinstitut für Sport (LIS), welches dafür Programme bereithält.

Iris Utz vom LIS, die dabei auch im Auftrag des Regierungspräsidiums Stuttgart handelte, stellte in ihrer Laudatio fest, dass Gelände und Gebäude des Neckartenzlinger Gymnasiums geradezu einladen in Bewegung zu kommen. Jedoch müssen die Räume und Möglichkeiten auch genutzt werden, was nun in dokumentierter Form vorliegt.

Monika Scheubel zeigte im Rahmen der feierlichen Zertifikat-Überreichung eine kurze Beispiel-Aktion in französischer Sprache mit koordinierenden Armbewegungen und musikalischem Rhythmus.

Nachdem Schulleiterin Barbara Teufel-Krischke im Multifunktionsraum die zahlreich anwesenden Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften begrüßt hatte, zeigte eine siebte Klasse zum Auftakt einen hübschen Kreistanz aus dem Musikunterricht. Weitere Gruppen aus dem seit wenigen Jahren am Neckartenzlinger Gymnasium neu geschaffenen "BuG"-Unterricht (Bewegung und Gesundheit) der Klassen 5 und 6 zeigten Aktionen mit Jonglierbällen und einen Linedance. Gesundheitserziehung sei in diesem BuG-Unterricht außerdem ein wichtiges Ziel, so Monika Scheubel, daher werde da auch einfaches Essen zubereitet und über gesunde Ernährung informiert. "BuG" ist somit wichtiger Bestandteil des WSB-Profil-Konzeptes am Gymnasium Neckartenzlingen.

Die Schulleiterin Frau Teufel-Krischke, die über die Zuerkennung des WSB-Zertifikates sehr erfreut war, erwähnte, dass das Zertifikat zunächst nur für fünf Jahre zuerkannt wird und wünschte den neuen Bewegungskonzepten einen positiven Erfolg in der Zukunft, so dass nach fünf Jahren die Bestätigung folgen werde.

Nach oben