Gymnasium Neckartenzlingen

Gymnasium Neckartenzlingen

2. Platz bei Minimalfilm-Wettbewerb für die 10d des Gymnasiums Neckartenzlingen

Die Delegation der 10d auf der Bühne mit anderen Gewinnern bei der Friedensgala im Theaterhaus Stuttgart.

Eine Delegation der 10d nahm den Preis bei der Friedensgala im Theaterhaus Stuttgart entgegen. Glückwunsch!

Jeder hat das Recht... ja, wozu eigentlich und warum? Diesen Fragen widmeten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10d des Gymnasiums Neckartenzlingen im Rahmen eines Filmwettbewerbs vom Jugendhaus Mitte Stuttgart und der Stuttgarter Jugendhausgesellschaft, unterstützt von der Stadt Stuttgart, Amnesty International sowie den Projekten bzw. Vereinen "Die AnStifter", "Geißstraße" und "Vielfalt: 0711 für Menschenrechte".

Im Rahmen des Wettbewerbs stellten sich die Zehntklässlerinnen und Zehntklässler der Aufgabe einen Werbespot zum Thema "Menschenrechte" / "Jeder hat das Recht..." zu gestalten, der höchstens 45 Sekunden lang sein durfte.

Der entstandene Spot "Fang an deine Rechte zu schätzen" beeindruckt nicht nur durch eine tolle Botschaft, sondern auch durch die technische Umsetzung und Kreativität der Schülerinnen und Schüler. Auch die Jury wusste dies zu schätzen und ehrte die Klasse 10d mit dem 2. Platz im Wettbewerb und einem dazugehörigen Preis. Die Preisverleihung fand bei der Friedensgala der AnStifter anlässlich des 70. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 02.12.2018 im Theaterhaus Stuttgart vor knapp 1000 Gästen statt.

Herzlichen Glückwunsch an die jungen Filmemacherinnen und Filmemacher!

Interessierte können auf den Film der 10d sowie die anderen Beiträge auf der Wettbewerbshomepage www.minimalfilm.de zugreifen.

Nach oben