Gymnasium Neckartenzlingen

Gymnasium Neckartenzlingen

Englandfahrt 2015

"Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen." Im Sinne dieses Zitates von Goethe tauschte neben der Jahrgangsstufe 1 auch die 9te Stufe des Gymnasiums Neckartenzlingen die heißen Klassenzimmer gegen das berühmt-berüchtigte englische Wetter.

Am frühen Sonntagmorgen des 12. Juli begann die wohl anstrengendste Woche des Jahres mit der Bus- und Fährfahrt nach Brighton, einer wunderschönen Stadt an der Südküste Englands, in der auch unsere Gastfamilien leben.

Der erste Tag begann mit einem Stadtspiel vom Brighton Pier, durch das Stadtzentrum und endete an der Shopping Mall.

Nachmittags erkundeten wir die beeindruckenden weißen Kreidefelsen von Beachy Head und verbrachten anschließend die Zeit am Meer unterhalb der Klippen.

In den nächsten beiden Tagen standen unsere Aufenthalte in London an. Vom Busparkplatz in North Greenwich fuhren wir mit der Underground zum gut besuchten Buckingham Palace, von wo aus unsere Stadtspaziergänge begannen. In kleinen Gruppen mit je einem sehr gut informierten Lehrer besichtigten wir das Regierungsviertel, den Big Ben, die Westminster Abbey, den Leicester und den Trafalgar Square.Bevor es mit der U-Bahn während der Rush-Hour wieder zum Bus ging, durfte in der Oxford Street ausgiebig eingekauft werden. Wer das nicht wollte, konnte Chinatown und die Carnebystreet erkunden.

Den Mittwochvormittag verbrachten wir im 1675 erbauten Royal Observatory, durch das der 0° Meridian verläuft und welches heute ein Museum für Astronomie und Navigationswerkzeuge beherbergt. Außerdem konnte auf der "Cutty Sark", einem Tee- und Wollschiff aus dem Jahre 1869, das Leben auf See zumindest teilweise nachempfunden werden.

Nach einer langen Mittagspause teilten wir uns in 4 Interessengruppen. Angeboten wurde ein Besuch im British Museum, ein Spaziergang an der Themse zur Towerbridge, ein Ausflug ins indische Viertel und auf den Camden Market.

Unser letzter Tag in Brighton begann mit einem Spaziergang am Meer entlang zum Kino, in welchem wir "Die Minions", natürlich auf Englisch, sahen.

Im Anschluss besichtigten wir, geführt von Audioguides, den Royal Pavillion, einen kleinen Palast, den George IV. 1815 im chinesischen Stil einrichten ließ, obwohl er China noch nie bereist hatte.

Nach erlebnisreichen Tagen und einer langen Heimfahrt war jeder froh das Wochenende entspannt Zuhause zu verbringen.

Jennifer Armbruster, 9d


Englandfahrt 2014

Auch in diesem Schuljahr konnte die Klassenstufe 9 vom 6. bis zum 11. Juni  Land und Leute in England vor Ort kennenlernen. Nach einer Bus- und Fährfahrt erreichten wir Brighton, wo die Schülerinnen und Schüler von ihren Gastfamilien in Empfang genommen wurden.

In den folgenden Tagen erwartete uns ein abwechslungsreiches Programm. So wanderten wir im strahlenden Sonnenschein die wunderschöne Küste entlang von Beachy Head zu den Seven Sisters, erkundeten Brighton mit dem berühmten Pier und den engen Gassen (Lanes) in einem Stadtspiel. Auch ein Besuch im orientalischen Royal Pavilion und ein gemeinsamer Kinobesuch stand auf dem Programm.

Besonders interessant waren zwei Ausflüge nach London. Ein ausgedehnter Stadtrundgang machte uns alle mit wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt bekannt, aber da London so viel Sehenswertes bietet,  teilten wir uns auch nach Interessen auf. Während die einen das Science Museum besichtigen und eine Gruppe das Wembley Stadium aufsuchte, erkundete eine weitere Gruppe das multikulturelle London auf dem Camden Lock Market. Gemeinsam nahmen wir an einem Theater Workshop in Shakespeares Globe Theatre teil, der von Schauspielern auf Englisch durchgeführt wurde.

Nach einer Nachtfahrt erreichten wir mittags wieder Neckartenzlingen, müde aber voller neuer, spannender Eindrücke.

Judith Virnich

Nach oben